Hintergrund

Die Graefewirtschaft wurde 2009 im Graefekiez als soziales Unternehmen gegründet, um für langzeitarbeitslose Migrantinnen und Migranten sowie für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze zu schaffen.  Entlang der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Migrantinnen und Migranten sowie des Bedarfs im Stadtteil wurde das soziale Unternehmenskonzept entwickelt.  Gestartet hat die Graefewirtschaft 2010 mit dem Restaurant und Cateringbetrieb „Die Weltküche“ und hat sich danach ab 2011 erfolgreich in der Gemeinschaftsverpflegung etabliert, mit dem Ziel  eine gesunde, frisch gekochte Mittagessenversorgung  für Berliner Schulen und Kindergärten anzubieten.

WhatsApp Image 2017-09-12 at 14.49.24

Die Graefewirtschaft wird von Technologie-Netzwerk Berlin e.V. unterstützt.
Alles über Soziale Unternehmen finden Sie unter www.technet-berlin.de